[KINDLE] ❁ Globalografie: 50 Karten erklären die Welt von heute Autor Chris Fitch – Gsagency.co

Unser Modernes Zeitalter H Lt Einzug In Die Kartografische Darstellung Und Der Geograf Chris Fitch Erlaubt Es Uns, Unsere Welt Ganz Neu Zu Entdecken So Machen Die F Nfzig Karten Auf Unterschiedliche Art Und Weise Die Unsichtbaren Verbindungen Unseres Globalen Zusammenlebens Sichtbar Und Zeigen Uns Gleichzeitig Berraschende Besonderheiten Unserer Heimatl Nder Welches Land Hat Die Meisten Verf Gbaren Netflix Inhalte In Welchen St Dten Werden Besonders Viele Bernachtungen Ber Airbnb Gebucht Und Welche Nation Tr Gt Eigentlich Am H Ufigsten Sneaker F Nfzig Spannende Fragen, Die Sie Vielleicht Schon Immer Umgetrieben Haben, Oder Von Denen Sie Noch Gar Nicht Wussten, Dass Sie Sie Haben Macht Die Unsichtbaren Zusammenh Nge Der Globalisierung Sichtbar Neuartige Darstellungen Neuartige Blickwinkel Aktuelle Themen Wie Elektroschrott , Sneaker , Netflix Und Co Zeigen, Wie Schnell Und Radikal Sich Unsere Welt Ver Ndert


3 thoughts on “Globalografie: 50 Karten erklären die Welt von heute

  1. says:

    Sofern man mit graphischen Darstellungen vertraut ist, ist das die schnellste Aussage zu den betreffenden Fragestellungen.


  2. says:

    Wie radikal die Globalisierung unsere Welt ver ndert, l sst sich nat rlich in dicken und gescheiten B chern festhalten Einen anderen Weg w hlt der Weltenbummler und heute in London lebende Chris Fitch Wie der aussehen k nnte, hat er bereits im wundersch nen Buch Atlas der ungez hmten Welt Eine Reise zu extremen Landschaften, unber hrten Pl tzen und wilden Orten angedeutet Das Stichwort hei t also Visual Storytelling oder Infografiken.Wie Darstellungen unsere Sichtweisen beeinflussen, l sst sich am besten an den verschiedenen Projektionen einer Weltkarte zeigen Denn wie bedeutend wir den afrikanischen Kontinent einsch tzen, h ngt auch davon ab, ob wir ihn in der Peters oder Mercator Projektion sehen Und weil das menschliche Vorstellungsverm gen f r gro e Zahlen ziemlich beschr nkt ist, macht es auch Sinn, Numerisches in Grafisches zu bersetzen Und genau das leistet dieses Buch.Beim Lesen des Inhaltsverzeichnisses war ich gespannt, wie der Autor seine Auswahl begr ndet Und erstaunt stellte ich fest, dass er mich mit dieser Frage vorerst allein l sst Jedenfalls k nnen mir die einzelnen Infografiken nur bedingt erkl ren, wie die globalisierte Welt tats chlich funktioniert Meist bringt erst die Lekt re der begleitenden Texte Licht ins Dunkel Glasklar wird jedoch, auf welch vielf ltige Weise wir inzwischen miteinander vernetzt sind.Gut finde ich, dass Chris Fitch mit seiner Auswahl auch Stellung beziehen m chte Daher zeigt er dramatische Auswirkungen auf, geht auf den steten Austausch von Kultur, Sport, Architektur, Kunst und Technologie ein, bersetzt die soziale Ungleichheit in Grafiken und verortet die Belastungen durch Plastikm ll, Abholzungen Artensterben, Ressourcenverknappungen und Klimawandel.Eine wichtige Person bei diesem Projekt ist Sam Vickars Denn der Ingenieur und Designer f r Datenvisualisierung erz hlt anhand von Daten visuelle Geschichten Das macht er zwar nicht so poetisch wie Martin Brown im oben erw hnten Buch, aber meist in einer Klarheit, die ebenfalls ihren Wert hat.Zu Kritik gibt eigentlich nur Anlass, dass Europa bei zu vielen Infografiken genau im Buchfalz zu finden ist Und da zu Europa nun mal viele kleine L nder geh ren, m sste man den sch nen Band fast auseinanderbrechen, um alle Pfeilchen und Daten zu erkennen Um diesen Schwachpunkt auszumerzen, setzt der Designer manchmal eine Lupe ein, unter der an anderer Stelle die Detailinformationen folgen Daher gibt es auch keinen Abzug bei den Bewertungssternen.Mein Fazit Ich habe Visual Storytelling schon geliebt, als Infografiken noch Schulwandbilder hie en oder Lehrer an der Wandtafel als Zeichner und Illustratoren gl nzten Da Bildhaftes eben eher in der Birne bleibt als Textw sten, finde ich es gut, dass wichtige Themen der Globalisierung ebenfalls in Bildergeschichten erz hlt werden Zumal niemand dazu gezwungen wird, allen Darstellungen die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken.


  3. says:

    Die Globalisierung ist kein neues Ph nomen, doch zweifellos hat die moderne Turboversion der Globalisierung, die wir seit Beginn des 21 Jahrhunderts erleben, dieser Entwicklung eine neue Intensit t verliehen Jenseits der Staatsgrenzen sind es vor allem Umwelt und geopolitische Informationen, die Eingang in die kartografische Darstellung finden.Die f nfzig Karten in Globalografie machen auf unterschiedliche Art und Weise die unsichtbaren Verbindungen unseres globalen Zusammenlebens als Weltb rger und die Besonderheiten unserer Heimatl nder sichtbar.So wird deutlich, welches Land ber die meisten Netflix Inhalte verf gt, in welchen St dten besonders viele bernachtungen ber Airbnb gebucht werden und dass wir Europ er am meisten Elektroschrott produzieren Eine Gesamtanzahl der Patentanmeldungen der Welt, Geldsendungen Weltweit und L nder mit dem gr ten Kapitalabfluss, um nur einige zu nennen.Jede der f nfzig Karten verdeutlicht einen wichtigen Aspekt unseres heutigen Lebens und zeigen, auf welch vielf ltige Weise wir miteinander verbunden sind.Ein hochinteressanter Bildband mit spannenden Themen, die uns alle angehen.